wir sind #synnstifter

Warum eigentlich #synnstifter? Nun ja, es gibt Blogs und es gibt Blogs. Ab wann ist ein Blog gut und ab wann ist er überflüssig? Schwierige Frage – Qualität ist ja ein Stück weit etwas Subjektives. Der #synnstifter setzt sich nicht als Ziel der beste „Blog der Welt“ zu werden und auch nicht die Welt zu verändern. Es geht vielmehr darum, Themen mit Sinn zu behandeln und euch, liebe Leser, einen Nutzen zu verschaffen. Denn für uns gilt: Ob Kunde, Partner, Freund, Follower – ihr seid uns wichtig und wir wollen euch etwas Gutes tun. Selbstverständlich werden hier auch einige Themen aus dem Alltag aufpoppen. Wenn wir uns irgendwann einen Bürohund, Bürowellensittich oder einen Büroaffen anschaffen sollten, werdet ihr es sicherlich als Erstes erfahren.

Im Vordergrund steht allerdings die gemeinsame Entwicklung und das Vorankommen – sowohl im persönlichen als auch geschäftlichen Bereich. Im #synnstifter werdet ihr kreative Themen entdecken, Themen aus dem Management und Menschenführung, Buchempfehlungen, Blödeleien aus dem Alltag und viel mehr. Und das Beste ist: Ihr seid ein Teil davon. Sagt uns eure Meinung, macht Themenvorschläge – gestaltet den #synnstifter mit und werdet ein Teil von feinsynn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.